Wir haben unser Konzept geändert und führen nunmehr in ca. vierteljährlichem Abstand mit je 3-5 Gruppen auf. Spielstätten sind weiterhin die studiobühne | Alte Feuerwache in Friedrichshain und das Theater Coupé in Wilmersdorf. Die Arlecchinos dürfen ihre ersten Auftritte auf unserer eigenen Bühne in der Brandenburgischen Straße absovieren. Weiterhin wird es einmal im Jahr eine “große” Aufführung geben, in der alle Intensivkurse zusammen auf der Bühne singen, spielen und tanzen.

Im ersten Halbjahr 2012 zeigten wir folgende Stücke:

22.Januar, Alte Feuerwache:

Intensivkurs 1: Die Wörterfabrik
Intensivkurs 2: Much Ado About Martha and Mary
Intensivkurs 3: Die “Paar” Probleme

18.3., Theater Coupé:

Montag 1: Hänsel und Gretel
Montag 2: What a Day for a Daydream

alle Dienstagsgruppen zusammen: Ein Sommernachtstraum

Donnerstag 1: Kleine Träumereien
Donnerstag 2:  Von Träumen und anderen Kleinigkeiten
Samstag 1: Die Knochenpiraten

2.6. studiobühne | Alte Feuerwache:

Teenager Montag: Und wo, bitteschön bleib ich? Ein selbstentwickeltes Stück über den alltäglichen Wahnsinn zwischen Schulstress, Stress mit den Eltern, dem neuen Freund und dem richtigen Styling

Hier einige Impressionen:

Schon kurz nach den Sommerferien waren wir wieder “on stage”: am 30.8. und 1.9. zeigten die Intensivkurse 1-3 “Charlie und die Schokoladenfabrik” nach Roald Dahl (Arnim/ Hauer/Christou/Kindler/Trawoeger) und der Intensivkrs 4 am 1.9. Sterntaler revisited. (Rosenberg/Hauer/Fonseca/Möller-Bornstein). Beides in der studiobühne |Alte Feuerwache in Friedrichshain Am 15.12. standen die Intensivkurse 1-3 abermals auf der Bühne mit einem selbst-entwickelten Weihnachtsstück “Weihnachten bei den Goldonis” (Arnim/Hauer/Christou). Außerdem zeigte die Montagsgruppe 1 Szenen aus der “Kleinen Hexe” nach Preußler (Steigmann/Hauer) Hier einige Bilder von Charlie und die Schokoladenfabrik